Mehr Sicherheit durch das Manipulationssicherungssystem - ManiSTOP -





Montageempfehlung der Gas-Sicherheitseinrichtungen der Typen A/B/C/D/G/F
an lösbaren Verbindungen


  1. Lösbare Verbindungen mit schaumbildenden Mitteln auf Dichtheit prüfen.


  2. Montage beider Sicherungsscheiben rechts und links neben der lösbaren Verbindung.


  3. Untere Halbschale so ansetzen, daß die Sicherungsscheiben in beiden Sicken einliegen.


  4. Obere Halbschale in die untere Halbschale einhängen und unter Berücksichtigung der Führung beider Sicherungsscheiben die Sicherheitseinrichtung schließen.


  5. Bei Übereinstimmung der Verzahnung den Sicherungsbolzen in die Verschlußhülse bis zum Anschlag einschieben.


  6. Steckschloß zur Sicherung der Bolzenlage in die Verschlußhülse nachschieben und verriegeln.


  7. Versiegelung der Verzahnung mit nicht lösbarem Aufkleber und Kennzeichnung des Gas-Vertragsunternehmens mit Datum der ManiSTOP-Montage.


Montageempfehlung der Gas-Sicherheitseinrichtungen der Typen B/C1/G1/E
an Prüf- und Reinigungskappen


  1. Prüf- und Reinigungskappen mit schaumbildenden Mitteln auf Dichtheit prüfen.


  2. Montage einer Sicherungsscheibe direkt am T-Stück in der einen Sicke, eine Distanzscheibe an der Kappe zwischen den beiden Sicken und eine dritte geschlossene Sicherungsscheibe in der anderen Sicke.


  3. Untere Halbschale so ansetzen, daß die Sicherungsscheiben in beiden Sicken einliegen und die Distanzscheibe an der Innenwand anliegt.


  4. Obere Halbschale in die untere Halbschale einhängen und unter Berücksichtigung der Führung beider Sicherungsscheiben die Sicherheitseinrichtung schließen.


  5. Bei Übereinstimmung der Verzahnung den Sicherungsbolzen in die Verschlußhülse bis zum Anschlag einschieben.


  6. Steckschloß zur Sicherung der Bolzenlage in die Verschlußhülse nachschieben und verriegeln.


  7. Versiegelung der Verzahnung mit nicht lösbarem Aufkleber und Kennzeichnung des Gas-Vertragsunternehmens mit Datum der ManiSTOP-Montage.